Vorletzter Trainingscheck 1195 hm

Hatte heute mal wieder viel Zeit zum biken.
"Es gibt Dinge im Leben, die sehen vorschnell so aus, als seinen sie nicht auch für etwas anderes gut"
Wir hatten die beiden Kleinen in den Kindergarten gebracht, gemeinsam gefrühstückt und dann den Tag geteilt. Yvonne blieb mit den beiden Hübschen zusammen und ich bin ab in den Wald.
Auf dem Weg zur Hohemarkt überlegte ich mir schnell, wie ich den Tag gestalten könnte. PTZ hatte was von 500hm Auffahrt am ersten Tag auf Asphalt und nach der Seilbahn von weiteren 500 hm auf Schotter erzählt. So ähnlich wollte ich meine heutige Tour gestalten.
Ich fuhr eigentlich wie immer hoch auf den Feldberg, dass bedeutet ab Hohemark gleich in den Wald und die steilen Stücke hoch über den Fuchstanz auf den Gipfel. Es war kühl, aber durch die jungen Blätter an den Bäumen sehr schön. Ich war alleine unterwegs bis auf zwei, drei Wanderer kam mir keiner entgegen. Auf dem Gipfel hielt ich nicht an, da es zu kalt und windig war. Auf der Höhe Teufelsquartier geschützt im Wald nahm ich mir dann aber doch die Minute um den Sattel runter zu machen.
Denn von hier aus geht es recht zügig bergab. Das läßt sich gut fahren. Vmax. war an diesem Tag 60km/h.
Wieder an der Hohemark angekommen, nahm ich nun die Straßenauffahrt zum Feldberg. Unter der Woche ist da nicht so viel Verkehr, da kann man das schon mal wagen. Auch hier traf ich vielleicht zwei Rennradfahrer - mehr nicht.
Ab dem Parkplatz "Große Kurve" bin ich dann wieder in den Wald gewechselt. Die lange Straßenauffahrt war mal ganz nett, um gleichmäßig zu treten. Bis zum Fuchstanz wieder über Schotter, dann steil bergauf zum Plateau. Hier musste ich nun beim 2. Anstieg schon beißen, bzw. das Tempo rausnehmen.
Erneut bin ich dann über den Gipfel gerollt und habe mich wieder im Wald versteckt um den Downhill vorzubereiten. Da ich die gleiche Strecke fahren wollte, hatte ich nun Kurzzeit-Erinnerungen an einige Schlüsselstellen und konnte so mehr daraus machen. War echt ne super Tour.Biketour 04.05.2010Biketour 04.05.2010

Kommentare

Feldberg Plateau

Hi Osoft, beim Lesen der Tourenbeschreibung bin ich in Gedanken die 2 Runden mit allen Eckpunkten mitgefahren: Start an der Hohemark, Altkönigtrail ausgelassen ?, der Fuchstanz montags ohne Poser und ab hier beginnen die steilen Stücke zum Gipfel (-> damals war sie da, die schnelle Hoogerbraut mit den dicken Oberschenkeln). Wird echt Zeit mal wieder gemeinsam im Taunus eine Runde zu drehen! Aber jetzt freu ich mich erstmal tierisch auf das erste gemeinsame Bikeabenteuer 2010 mit Osoft und Mac am Lago! Greetz ptz

...war noch drei Mal auf dem Gipfel...

Hi PTZ, alles was ich seit Weihnachten verpasst habe, wir jetzt nachgeholt. Die vorgenannte Tour habe ich noch einmal wiederholt und gestern war am Sonntag war ich noch ein fünftes Mal auf dem Gipfel. Nun ist das ja alles nicht so hoch wie am Lago, aber immerhin. Die Sonntags Tour ging auch 33KM bei 800hm. Jetzt reicht es aber bis zum Lago, denn etwas Erholung brauche ich ja auch noch.

sauber!

Osoft die Bergziege ;-)