HT History - zuerst Gau! .. dann Jau!

11. Log-Update März 2012
Am 10. März gab's den ersten Ausride mit dem neuen CT Rahmen :-) Fühlt sich gut an !!
Weitere Updates werden von jetzt an eher selten, weil ich mit dem Bike unterwegs bin ;-)

10. Log-Update 10. Februar 2012
An einem frühen Sonntagmorgen im Januar quälte ich mich zeitig aus den Federn, um ein bisschen Bikeluft zu schnuppern :-) Ich rollte bei uns daheim über den Berg nach Osten, als gerade die Sonne aufging. "Tolles Licht!", dachte ich und stellte meinen Boliden in Position für ein paar Schnappschüsse. Dabei viel mein Blick auf's Sitzrohr und ich entdeckte - oh Schreck! - schon wieder ein Haarriss im Rahmen.. das gibt's doch gar nicht *würg*. Jetzt hatte der Bock gerade mal 1 Jährchen auf den Speichen, war endlich so aufgebaut wie ich mir das vorstellte und dann sowas.

Einige Tage und mehrere Mails später hatte ich von Alutech /derjü die Bestätigung: Es lag an meinem großen Stützenmass von 30.9mm (statt dem Standardmass von 30.0mm wo das Problem wohl noch nie aufgetreten ist) und das mein Rahmen im vorderen Bereich der Klemmung/Schlitz mit zu wenig Material gefertigt wurde durch den Schweißverzug bedingt. Jürgen bot an Reparatur oder Austausch - coole Sache :-)

Jetzt warte ich auf meinen neuen CT Rahmen ...

9. Log-Update 21. November 2011
Mehr Kontrolle mit überbeitem Lenker. Die Formula hatte fertig und wurde durch die brandneue Magura MT2 ersetzt. Der Hinterbau wurde komplett in Kupferpaste gehüllt, um das Knarzen endlich in den Griff zu bekommen - mit Erfolg :-)

8. Log-Update 13. September 2011
Wieder das Schaltauge am Arsch. Jetzt wurde ein Selbstgedrehtes vom Guru verbaut - Thx Wurschti !

7. Log-Update 12. August 2011
Die massive SLX Kurbel und neue Flats kamen an's Bike. Viel Zeit geht drauf den Hinterbau ordentlich zu fetten..

6. Log-Update 7. Juli 2011
Das Schaltauge war hinüber und die Formula machte wiederholt Probleme und musste neu befüllt werden. Extra für die DT Swiss Felgen mussten 2 Reifenheber aus Metall her, weil die Plastikdinger den Mantel nicht über die Felge bekamen

5. Log-Update 10. März 2011
Am Cheap Trick federt ab heute eine "Rock Shox" Sektor RL. Die legendäre Marzocchi Z1 hatte damit ihren Dienst getan und konnte entspannt in den Ruhestand gehen. Am HT hatte ich jetzt butterweiche 150mm Federweg und 500g weniger Gewicht. Ausserdem wurde der kultige Chris King durch einen Reset Steuersatz ersetzt. Der Reset war länger und passte besser zum CT - nicht nur farblich ..
Am gleichen Tag hab ich beim Guru meinen Helius AM Rahmen bestellt!

4. Log-Update 30. Januar 2011
My new Bike!
Initial mit der geliebten Z1, die aber schon bald das Zeitliche segnen wird.

More to come..

3. Log-Update 22. Januar 2011
Abschiedstour mit dem SC: die letzte Ausfahrt mit der kaputten Karre.

2. Log-Update 15. Januar 2011
Testride mit Rainer's AM. Setup "FR light" mit 170mm Lyrik und einem fetten Cane Creek Doublebarrel Stahlfederdämpfer - wow! Ultrapotentes Fahrwerk mit riesigem DH-Potential, da geht was ..

1. Log-Update 27. November 2010
Testride bei winterlichen Bedingungen am KS mit dem, von Vorschusslorbeeren gesegneten, LV 301 MK8. Touren-Setup mit 140mm Revelation und DT Swiss Luftdämpfer.
Fazit: Not my Bike :-(

Servus Leuts am 1. November 2010,

Shit happens! Anfang November 2010 passierte es - bei einer der dieses Jahr leider seltenen Ausfahrten in der Pfalz.. während einer kleinen Verschnaufpause beim Uphillen zum Winebeat entdeckte ich, mehr oder weniger zufällig, einen Haarriss im Rahmen :-( ... kein Sturz, die Sattelstütze war - Ehrenwort - nie zu weit raus und doch ein Riss im Sitzrohr :-( Ojeoje, dass war's dann: Frust! Das Ende meines liebgewonnenen SC Chameleons war plötzlich ganz nah. Ok, in den letzten 4 1/2 Jahren hatte ich die Karre ganz ordentlich rangenommen. Aber für's Mountainbiken wurde der Rahmen schliesslich gebaut. Schade! Und der Ärger war riesengross..

Nach über 9 Jahren gestrecktem CC-Trailing mit dem GT Zaskar brachte mich das SC Chameleon im Frühjahr 2006, dank der FR Geometrie, fahrtechnisch einige Schritte weiter: Hinterradversetzen in 180-Grad Spitzkehren, Drops an die 1m, Steilstücke in verblockten Trails, das alles waren echte Spassbringer geworden. Eigentlich fing das Mountainbiken gerade richtig an .. und jetzt das! :-( :-(

Klar, die "Rookie-Zeiten" mit OSoft, HTUL und Hüni waren sehr cool. Aber mal ausgenommen die legendäre "Pasubio-Tour 2K+1" zusammen mit Osoft (damals noch auf dem kultigen Hooger Booger) hatte ich die besten Touren mit dem SC gemacht. Neben den 4-Tages Hüttentouren zusammen mit Osoft in den Dolos 2006 und 09 und unzähligen Lagotrails, war sicher diesen Sommer das Bike-Abenteuer an der kroatischen Adriaküste am Vidova Gora und die "Besteigung" des Vosac im Biokovo-Gebirge was ganz Besonderes, was einem für immer in Erinnerung bleibt.

Unvergessen sind auch die Schneeausfahrten im Winter. Nachdem die letzten Jahre schon ab November Schnee fällt, sind die Scheibenbremsen Gold wert. Obwohl eine V-Brake mit verglasten Ceramic-Felgenflanken bei Eis und Schnee auch seinen Reiz hatte ...

Jetzt träum ich bis zum kommenden Frühjahr von einer neuen Karre :) Bis dahin muss der angeknackste Rahmen für ein paar softe Ausfahrten noch herhalten :daumen: ....

Greetz PTZ