Andiamo a Rio di Pusteria ..

Un lungo fine settimana a bella "Alto Adige" - Grazie Bella Italia!

Nochmal für 3 Tage mit den Bikes in die Alpen! Nach Bella Italia - bei Kaiserwetter .. wer weiß wie sich der Herbst in der nächsten Woche zeigt. Dann hätten wir vielleicht vier Tage gehabt, aber jetzt waren wir vor Ort und auch schon auf'm Berg und einmal wieder runter, satte 1000HMs am Stück :-)

An der Kreuztal Bergstation herrschte heute Hochbetrieb - kein Wunder, war doch dieses Wochenende "Testival" -> http://www.testival.it/de/testival.html. Wir genossen auf der Sonnenterasse unseren Apfelstrudel auf lecker Vanillesoße und hatten die Testhobel, meist Litevilles oder Cubes, gut im Blick, wenn sie im Minutentakt aus der Bergbahn rollten. Alle Biker waren selbstverständlich mit den neuesten, coolsten und buntesten Klamotten ausgestattet. Mac meinte den einen oder anderen zu kennen: hier ein Schwalbe-Teamfahrer, dort ein Ex-ProDownhiller, da ein Feintuner für Federelemente oder einer der Vertrider aus Innsbruck. Goil! Heute waren auch wir mitten drin in der Szene !

Oben auf der Plosehütte www.plosehuette.com wurde es gegen Abend etwas frisch. Ausser uns veriirten sich heute keine Biker hier rauf. Die Aussentemperatur sank bei Sonnenuntergang innerhalb von Minuten um 10 Grad gut in den Frostbereich. Winterklamotten hatten wir nicht dabei, nur Windschutz und leichtes Fleece - zu wenig Platz im Rucksack. Mac knipste den Sonnenuntergang: 5 Pics pro Sekunde mussten es schon sein... ich fror mir dabei den Arsch ab. Drin war's nicht wirklich wärmer. Keine Heizung, nur ab und an ein bisschen Warmluft aus dem Heizlüfter. Beim Essen blieben unsere Mützen auf'm Kopf. Später kamen doch noch zwei Wandersleut'. Die blieben aber nicht über Nacht. Wasser gab's auch keins, Duschen musste ausfallen. Egal! Wir waren auf 2447m üNN - über den Dingen - in einer eisigen, sternenklaren Nacht - besser geht's nicht!

Für die Querung des Telegrafo brauchten wir eine halbe Ewigkeit. Zu eindrucksvoll war die Etappe über Höhenwege bei bester Fernsicht. Vom markanten Großglockner im Norden, über die nahen Dolos - bis zur Brenta und Ortlergruppe im Süden, waren viele grosse Gebirgszüge zum greifen nah. Wir genossen es, dass wir heute hier oben waren. Erst nachdem wir unterhalb der Baumgrenze wieder zurück in die Senkrechte eintauchten, liessen wir es auf einem coolen Trail etwas krachen. Mal flowig mal knifflig - und Mac testete mehrfach seine Flugkünste, fiel aber zum Glück immer schön weich :)

Maccheroni Teufelsart in Rio die Pusteria
In Mühlbach kamen wir im urigen Gasthof Zur Linde www.zur-linde.de bei der Familie Steger unter. Beim Essen sahen wir live in Sky den 1:2 Sieg von Lautern auf Schalke und genossen dabei feurige Teufelsmaccheroni mit extrascharfer Salami - sehr lecker! Die Einrichtung des Hauses war urig mit fetten Holzbalken, uralten Bildern und vergilbten Büchern z.B. über die Italienisierung von Tirol. Der offene Laptop im Flur hatte Webzugriff, lief aber im Schneckentempo. Die Vids in mtb-news.de liefen daher leider nur ruckelnd. Das war uns aber egal nach der eindrucksvollen Panoramarunde heute an der Plose und der Vorfreude auf's Pustertal Morgen..

Was braucht man mehr ... als, eine 700Hm Bergbahn für umme = Almencard :-) und ein spannender Waldtrail ? Nix, das reichte uns für einen gelungenen Vormittag! Und dank der Siesta am Gritsch war die Abfahrt gleich 2x drin ..
...

Und das Beste zum Schluss - Thx Mac! - Der Trip in bewegten Bildern:

SuedTirol2011 von mac80 auf MTB-News.de

Grz
PTZ

ps: Thanks Mac für den gelungenen Trip! Freu mich auf's nächste Jahr - vielleicht auch wieder mit Osoft ..

ps2: Noch ein paar Pics vom Trip:

Facts:
Fr 14.Okt 2011: 25.93km 3:02:33Std 8.5Avg 41.5Vmax +990HM -1000HM 5% 16% -1 bis 21Grad Celsius
Sa 15.Okt 2011: 21.18km 1:44:42Std 12.1Avg 45.0Vmax +192HM -2100HM 5% 14% 7 bis 16Grad Celsius
So 16.Okt 2011: 17.25km 1:18:04Std 13.2Avg 45.5Vmax +117HM -2000HM 6% 23% 11 bis 16Grad Celsius

ENDE.

Kommentare

als wäre mal live dabei

Hey, die Tourenbeschreibung ist echt klasse. Da ist man gleich mitten drin. Ich habe beim lesen auf der Plose auch gleich mitgefroren.
Wann gehts weiter?

Osoft