I-Lago di Garda

MAC80 läßt es richtig krachen.

MAC80 läßt es richtig krachen.

Dieses Jahr mit freundlicher Unterstützung durch MAC80.

Ein starkes Team ganz oben!

Ein starkes Team ganz oben!

Von nun an geht's bergab.

Im Schnee auf dem Monte Pasubio - nix ging mehr

Im Schnee auf dem Monte Pasubio - nix ging mehr

An dieser Stelle kamen wir wegen des hohen Schnees, der immer noch hier rumlag, einfach nicht weiter.

Wetter am Gardasee

Wetter am Gardasee

Website Hotel Centrale

Website Hotel Centrale

Sommer 2007: Familytrip zum Lago (mit Bike im Gepäck)

1. Juli 2007 Sonntag
Prato di Nago - Sentiero dei Roverie - Navene - Torbole 26.06km 02:54:23Std 9.21Avg 52.8Vmax 1300Hm
Kraftraubende Auffahrt über die Baldostrasse in schwüler Hitze, Nahe am Hungerast in die steinige Abfahrt über den Brombeerhügel am Sentiero 6 ..

3. Juli 2007 Dienstag
Nago - Marmitte Giganti - Brione - Torbole 14.76km 01:14:26Std 12.61Avg 40.6Vmax 500Hm
Kurze aber sehr knackige Tour kurz nach dem Powerregen mit einer technisch recht anspruchsvollen Abfahrt am Marmitte. Im zweiten Teil der Ausfahrt schwelgte ich in Erinnerungen an die legendären 9-ziger Touren mit Osoft und HTUL am Brione ..

2009 - ein Jahr ohne Lago ? No Way !!

Im Herbst ist ein verlängertes Wochenende am Lago geplant ! Osoft und PTZ = IoI IoI

Planung
Auf dem Masterplan stehen Lagotrails satt:
o Baldo/Il Signor +400Hm?/-2000Hm
o Pasubio/Bocchetta di Foxi +- 1700Hm
o Tremalzo/Sentieros 222 und 102 +1800Hm/-3200Hm
o Idrosee/Monte Stino +- 1500Hm
und als Finale-Furioso habe ich mir [mit -1300Hm] ein besonderes Schmankerl ausgedacht ;-)

Summa summarum in 5 Tagen: ca. 5400Hm bergauf und 9700Hm bergab ...

Geplant sind 2 oder 3 Urlaubstage vor dem Wochenende 26/27.9. oder als Schlechtwetter-ausweich-Wochenende 10/11.10, d.h. insgesamt 4 - 5 Biketage inkl. der Anfahrt. Wichtigstes Kriterium ist das Wetter, denn es geht teilweise rauf bis 2000m und das finale Schmankerl liegt sogar noch ein paar Meter höher ;-)
Die Vorhersage für die Region: http://www.provincia.bz.it/meteo/suedtirol_d.htm.

Lago di Garda im Mai/Juni 2006

Auch im Jahr 2006 gab es leider keine gemeinsame Lagomission. Dafür sind wir im Sommer zum Biken in die Dolomiten gefahren (siehe eigenen Bericht).
Bei einer Familienwoche am Lago sind wieder 3 Touren zustandegekommen:

Sonntag 28. Mai 2006
MONTE ALTISSIMO 48.6km, 5:06:16Std, 10.25Avg, 58.8Vmax, 2200Hm
Ich hatte ein 6 Stunden Zeitfenster :-)) und hatte mir dafür gleich die längste Auffahrt am Lago als Auftakt vorgenommen :-( ...
Zum ersten Mal wollte ich die 2000 Höhenmeter von Torbole bis auf den Gipfel des Altissimo fahren. Für die Abfahrt hatte ich mehrere Alternativen eingeplant: Vom Altissimo über Sent 622 - Bocca Paltrane - Sent 650 zur Malga Campei und schliesslich über die Strada Brentegana zurück zur Baldostrasse und wieder hoch bis Prati di Nago zum Dosso dei Roverie. Am Ende reichte leider die Zeit nicht für die ganz grosse Schleife und ich bin vom Altissimo über den 601 nach Prati di Nago zum Sent 6 abgefahren.

Lago di Garda im Mai/Juni 2005

Im Jahr 2005 konnten wir keine gemeinsame Lagomission auf die Beine stellen. Aber ich war für eine Woche mit Familie am See und hatte zufällig mein Bike dabei. Es hatte immerhin für 3 Touren gereicht:

Montag 30. Mai 2005
MONTE FOBIA 48.17km, 3:16:28Std, 15.36Avg, 52.1Vmax
Monte Fobia Trail mit der Erweiterung auf dem Sentiero 4 nach Navene (600Hm + 200Hm auf dem Panoramaweg bei Torbole).

Lago 08, die 2te

Das sind meine zwei Schätze !!

22. Juni 2008 Sonntag
4.01 Km, 00:24:00 Std, 10.5 Avg, 40.1 Vmax, 200 Hm
Torbole - Nago - Sentiero Marmitte Giganti - Torbole

Zuhause war vor der Abfahrt nur Stress und ich hatte nicht mal Zeit den platten Reifen zu flicken. Nachdem der Reifen wieder OK war bin ich - zum Test ob alles hält - auf einen Kurztrip durch den Marmitte Trail. Der Trail war eng und verblockt, aber saugeil und mit wenig Druck im Reifen kam ich überraschend gut durch.

23. Juni 2008 Montag
25.45 Km, 3:13:22 Std, 8.19 Avg, 42.1 Vmax, 1500 Hm
Limone - Pferdestall - Corna Vecchia - 102/109/123 - Limone

Inhalt abgleichen