2013

Mal was anderes ..

Am 16. September 2014 haben wir unseren diesjährigen Abteilungsausflug in's Dahner Felsenland gemacht. Diese Gelegenheit hab ich kurzerhand genutzt für einen abendlichen Abstecher nach Bundenthal und die dortige CC Rennstrecke vom RSC Felsenland www.radsportarena.de, scheinbar eine offizielle Teststrecke der BIKE Zeitung (Hardtails?!). Das war doch mal einen Besuch wert, nachdem ich die letzten Jahre gefühlte 99% an meinem Hausberg in HD rumeier..
Leider war ein Teil der Strecke wegen Baumfällarbeiten gesperrt, aber man konnte trotzdem viel befahren.

Vier Tage, Drei Hütten, Zwei Biker, Ein Abenteuer

12.9.2013 Monte Pasubio, Rifugio Achille Papa

Wir starten in Anghebeni direkt neben der örtlichen Feuerwehr. Hier ist der Buswendeplatz und wenn nicht gerade wie heute, drei Busse gleichzeitig anfahren, kommt man direkt auf einen freien Stellplatz, wo das Auto für zwei Tage sicher parken kann. Hier ziehen wir uns auch die Bikeklamotten an und überlegen sehr genau, was wir in unsere Säcke packen. Ich hatte mir gerade erst gestern beim Denfeld einen neuen Deuter Trans Alp 30 Liter zugelegt, der hat erstaunlich viel Platz. Immer wieder fällt mir noch etwas ein und ich stecke es irgendwo rein. Der Tag fing mit 4:30 früh an, aber nur so ist es möglich, jetzt um 14:30 auf den Trail zu gehen.

Biken im Pfälzerwald

Wir haben uns mal wieder für eine Tour verabredet. Dieses Mal sollte es der Pfälzerwald werden.
Bei Deidesheim haben wir uns getroffen. Aber es gibt zwei Einfahrten in den Ort, so haben wir uns dort schon mal prompt verfehlt. Danke iPhone fanden wir aber noch zusammen.
Die Autos parkten wir gleich am Marktplatz in Deidesheim. Es ist ein hübsches Nest. Sicher kann man hier auch mal ganz gut Zeit verbgingen und eine Schorle trinken.
Wir waren aber nicht zum Schorletrinken hier, sondern zum biken. Alles Klar. Die Ausfahrt Richtung Weinberge und Wald war zum Einrollen gut geeignet. Gleich nach dem Waldparkplatz ging es rechts steil bergauf. Die ganze Höhe des Anstiegs am Eckkopf ist nicht viel mehr als 500m aber das kann man schon recht gut zusammen kombinieren und erhält eine anspruchsvolle Tour. Auf dem Eckkopf war an diesem Sonntag bei bestem Wetter keine Bedienung. Das war nicht nur für uns unverständlich.

Nerve CF 8.0 kommt in den Taunus

Canyon Nerve CF.PNG

Es liegt noch Schnee, das Wetter ist schlecht, nebelig, matschig und kalt.
Aber trotzdem, das neue Nerve CF 8.0 muss raus.
Nun stand es schon einige Tage im Wohnzimmer und wurde justiert, bis endlich der Zeitpunkt gekommen war es auszureiten. Hier ist es nun, frisch aus dem Kofferraum entladen, bereit für Großes.
Nerve CF 8.0 kommt in den Taunus.jpg

Die Ernüchterung kam auf den Fuß. Bei der allerersten Abfahrt, auf die ich mich nun so gefreut hatte, erlagt mein Nerve einem Platten. Einem Snakebite, wie er sich gewaschen hatte. Gleich auf zwei Seiten des Schlauchs hatte es ein Loch. Ohne Werkzeug bekommt man die ja für mich nun neue Technik der Steckachse am Hinterrad nicht geöffnet. Ich musste den Platten am montierten Rad flicken. Einer der beiden Flicken verlor seinen Halt beim ersten kräftigen Aufpumpen, sodass ich insgesamt drei Flicken verklebt habe. Der Spaß blieb am verregneten Downhill liegen.

Maerz 2013 019.jpg

9. Oberurseler Bikemarathon 23.6.2013

Ich will am 23.6. wieder den O'scheler Bikemarathon mitfahren. In der Vorankündigung steht geschrieben, ideale Vorbereitung auf einen Alpencross. Es geht dieses Mal um 68 KM und 1700Hm. Bin gespannt, wie ich mich mit dem neuen Canyon Nerve CF 8.0 schlagen werde.

Link: http://www.mountain-sports-ev.de/bm2013/

Winterpokal 2013/14

WP ab November 2013 - raus geht's :-)
winterpokal
Greetz PTZ

myBlog

Im April 2014: Am Ende reichte es beim Winterpokal 2013/14 für Platz 144, nach Platz 160 (2013) und Platz 52 (2012) in den Vorjahren. Unser Team "Königstuhl-Bikers 2" hatte insgesamt 342 Einheiten (243/2013, 457/2012) mit einer Gesamtdauer von 657:00h eingetragen (576:25h/2013, 883:16h/2012), was insgesamt 2418 Punkte wert war (2.075/2013, 3.277/2012).

Dieses Jahr stelle ich das Schlusslicht im Team = Teamplatz 5 (Teamplatz 2/2013 und Teamplatz 4/2012). Trotzdem bin ich, im Rahmen meiner Möglichkeiten, zufrieden mit der Vorbereitung auf die kommende Sommersaison.
Einheiten: 51 (2013: 48, 2012: 57)
Gesamtzeit: 5398min / 89:58h (2013: 5.674min / 94:34h, 2012: 6.052min / 100:52h)
Punkte: 331 (2013: 359, 2012: 379)

heads-up: 4 - 3 - 2 - 1 ...

heads-up: 4 - 3 - 2 - 1 ...

more soon .. !o! !o!

WinterPokal 2012/13

November 2012: Der Winterpokal läuft wieder!
Der Winter war zwar bisher ein Witz dieses Jahr, aber trotzdem rollt das Rad ..
winterpokal

Anfang April 2013:

Inhalt abgleichen